Aktuelles

Juni 2020

Wir haben wieder geöffnet!

Wir freuen uns, den Yogaunterricht wieder anzubieten zu können. Ebenso freuen wir uns über Euer Interesse!

Für einen reibungslosen Ablauf bitte Folgendes beachten:

  • Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitte bei der jeweiligen Yogalehrerin anmelden!
  • Der Stundenplan kann etwas abweichen, da wir z. Z. nur 60 Minuten anbieten dürfen.
  • Desinfektionsmittel sind vorhanden, auf der Matte keine Maskenpflicht.

 

Was uns aus aktuellem Anlass im Yogaunterricht besonders beschäftigen wird:

Wie stärke ich durch Yoga das Immunsystem?

 

25. März 2020  

In der Entenbachstraße findet derzeit leider aus gegebenen Anlass kein Yoga, keine Kurse statt.

Ich hoffe, es geht Euch und Euren Familien trotz der Aufregungen und den Einschränkungen durch die Bundesregierung soweit gut.
Für viele ist es bestimmt sehr anstrengend. Mit den Kindern, homeoffice oder den wirtschaftliche Sorgen.

Ich hoffe, ihr Yogaübenden habt durch die Aufregung und Ängste nicht alles, was ihr im Yoga gelernt habt, vergessen und übt auch alleine in dieser Zeit!?

Wesentlich und hilfreich in Krisen ist die Bewusstseinstätigkeit. Das Denken, als eine aktive Auseinandersetzung und dem Bemühen eine eigenständige Anschauung zu bilden. Es geht um Wachheit und somit die Möglichkeit den Ängsten keinen Raum zu geben. Reflektierte, wahre und sinnvolle Gedanken tragen und geben Kraft. Das ist wie, wenn man den Kopf über Wasser halten kann und die Übersicht behält.

Dieses Vorgehen wird auch durch die Yogahaltungen des Neuen Yogawillens geschult: Was will ich heute umsetzen? Wie ist die Übung gegliedert? Wo ist die Aktivität an der richtigen Stelle und an welchen Stellen bleibt der Körper entspannt? Eine geeignete Vorstellung zur Übung macht die Umsetzung leichter und es entsteht mehr Freiheit über den Körper.

 

Aus gegebenem Anlass empfehle ich folgendes Interview mit Heinz Grill:

Heinz Grill ist Geist- und Ursachenforscher und schaut polaritätsfrei aus einer anderen Perspektive, auf das jetzige aktuelle Geschehen. Auf seiner Website ( https://heinz-grill.de/ ) sind weitere interessante Beiträge aus seiner Forschung zu Corona, aktuellen Themen, Spiritualität und Asana. Sie sind allgemein dienlich, wenn man sich ganzheitlich auseinandersetzen möchte.
Offenheit für verschiedene Quellen ist eine Freiheit, die wir uns in dieser bedrohlichen Zeit nicht nehmen lassen sollten.

Wir informieren rechtzeitig, wenn wir wieder gemeinsamen üben können. In dringenden Fällen ist Einzelunterricht mit sinnvollen Maßnahmen möglich. Meldet Euch gerne bei mir!

Hier ein Übungs-Beispiel, ein Gedanke zum Drehsitz:

Beim Drehsitz stehen Wachheit und Übersicht im Vordergrund.
Der Kopf steht bildhaft für den Gedanken an oberster Stelle, am Anfang.

Yoga Drehsitz

In der Übung achten wir gleichzeitig auf eine stabile Basis, auf die aufgerichtete Wirbelsäule, die sich um die eigene Achse dreht und auf den Kopf, der dabei leicht und überschauend bleibt.
Wesentlich ist bei dieser Übung ist, dass sich der Übende eine klare Vorstellung von der Übung bildet, und diese konzentriert bis zum Ende der Ausführung beibehält.

Eure Judith